Coach für Yogalehrende

In den letzten Jahren boomt Yoga als Praxis, als Philosophie, als Lebensweg und das ist auch ganz wunderbar.

Die Flut an Ausbildungen ist kaum zu überblicken und man könnte schon fast sagen: eine 200 Std. Ausbildung jagt förmlich die nächste. Meistens wird der Fokus auf ein allgemeines Verständnis gelegt, sowie auf die Do´s and Don´ts. Und das ist ok so, denn irgendwie und irgendwo muss "man" ja beginnen.

Doch meistens kommt ganz am Ende eine Sache zu kurz: Die Persönlichkeitsentwicklung - und Entfaltung der zukünftig lehrenden Person sowie natürlich auch das Arbeiten mit einer Gruppe.

- Man traut sich nicht zu beginnen

- Man traut sich nicht so zu sein, wie man ist

- Man versucht es allen recht zu machen

- Man verdient viel zu wenig und versucht es mit mehr Stunden zu kompensieren (hello Burn-Out)

- Man kommt mit den Energien der "Anderen" nicht zurecht.

- Nein zu sagen fällt schwer

Gerne möchte ich dich genau hierbei unterstützen. Deine größte Stärke ist, dass du DU bist und es gibt niemanden der so ist - ganz egal, welche Ausbildungen, Fortbildungen und Erfahrungen jemand anderes gemacht hat.

Gerade im Yoga sind wir nah an Menschen, umso wichtiger ist es dich selbst zu kennen und zu wissen, was dich beschäftigt und wie du etwas wachsen kannst um ganz im Sinne des Yoga deine beste Version zu leben und genau auch darin deine Schülern*Innen zu untersützten.

Du kannst mich als Coach buchen für eine allgemeine Aufstellung oder als Mentorin, die dich auch in deinen Stunden begleitet,

ich freue mich sehr dich etwas auf deinem Weg begleiten zu dürfen, schreibe mir gerne eine Nachricht.

© 2019 by Dr. Stefanie Rukavina, Mind & Body Atelier, Kleiststraße 7, 89077 Ulm